ÜBERLIEFERTES HANDWERK

Über 130 JAHRE TRADITION unseres Familienbetriebs bürgen für QUALITÄT !

LABANO
Der URGROSSVATER - Er stammte aus dem Trentino und zog mit Frau und 9 Kindern nach Tirol.

Labano gründete 1892 die erste Schleiferei im Bezirk Schwaz. Sein Sohn Rino ging bei seinem Vater in die Lehre und lernte das Schleiferhandwerk aus erster Hand.
RINO
Der GROSSVATER - Er übernahm 1937, nach über 30 Jahren, die Werkstätte des Vaters und spezialisierte sich auf Solinger Stahlwahren. 1956 richtete er die Werkstatt und ein Geschäft, die "Schleiferei Chesi" im Rathaus in der Franz-Josef-Straße 2 ein.

Er war der Meister der Scheren und traf man Rino nicht in der Werkstatt an, fand man ihn im Wald oder am Inn, wo er seinen Hobbies - der Jagd und der Fischerei - nachging.
ANDREAS
Andreas oder Andi lernte noch beim "alten Meister" Rino und bei namhaften Schmieden in Solingen. 1984 übernahm er den Betrieb. Er erweiterte sein Angebot um einige Dienstleistungen wie diverse Gravuren und die Fertigung individueller Einzelstücke in bester handwerklicher Tradition.
Er ist der Feinmotoriker und Meister der scharfen Klinge. Zahllose Profis aus Nah und Fern zählen auf seine Schärfkünste und fachliche Kompetenz in "Stahlfragen". Traudi Sigwart, Alexander Fankhauser und das who is who der Kochszene bringen ihm seit Jahren ihre Messer. Auch den Fernsehkoch Ralf Zacherl konnte er begeistern.
Andreas verbindet Tradition mit Moderne und hat, wie sein Grossvater, ein Faible für die Natur. Seine Liebe gilt seinem Bauernhof, der zu seiner neuen Heimat wurde.